Projekt „Rent a Jew“

Projekt „Rent a Jew“

Eine besondere Aktion unserer Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage:
Am 2. Mai 2018 nutzen die Schüler und Schülerinnen der TK117 die gute Gelegenheit,
im Rahmen ihres Religionsunterrichts einen jüdischen Medizinstudenten vom
Projekt ‚RENT A JEW‘ alles zu fragen, was sie schon immer über das Judentum wissen
wollten. Es war spannend für beide Seiten, da sich auch der Referent, Herr Sarwar,u.a. näher auf
die  Chancen und Problematiken im Themenkreis ‚Touristik und Judentum‘ eingelassen hat.
Von | 2018-05-06T17:17:55+00:00 03.05.2018|Kategorien: Schulleben|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar