Staatl. gepr. Betriebswirt

Staatl. gepr. Betriebswirt 2018-04-27T09:55:09+00:00

Fachschule für Wirtschaft am BK Barmen Europaschule

Fachrichtung Betriebswirtschaft
Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik / Organisation

Wenn Sie zusätzlich zu Ihrer kaufmännischen Erstausbildung eine breite betriebswirtschaftliche Weiterbildung, die berufsbegleitend angelegt ist, anstreben, dann sind Sie in unserer Fachschule für Wirtschaft genau richtig.

Diese dreieinhalbjährige Weiterbildung ist im Deutschen Qualifikationsrahmen auf der Stufe 6 gelistet, genauso wie der Abschluss zum Bachelor. Mit unserem inhaltlichen Fokus auf mittelständische Unternehmen bereitet die Fachschule für Wirtschaft Sie genau auf Ihre beruflichen Karrierechancen in einem Unternhmen im Bergischen Land vor.

Eine kurze filmische Einführung in den Bildungsgang, finden Sie hier:

Klicken sie auf den Button, um den Inhalt zu laden von YouTube.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1NyUFdQZ09BUWxzIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Einige unserer Studierenden erzählen davon, wie es ist, Arbeit und Studium miteinander zu kombinieren:

Klicken sie auf den Button, um den Inhalt zu laden von YouTube.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL09TeGhzT3k1eThZIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Klicken sie auf den Button, um den Inhalt zu laden von YouTube.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1NvVzcyRnFyRkZVIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Klicken sie auf den Button, um den Inhalt zu laden von YouTube.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLy1KcmM2RENpbl80IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

In meinen Augen ist die Fachschule eine moderne Art zu studieren. Die Kombination aus Arbeiten und Lernen ist für mich genau richtig. Und mehr als eine Vollzeit-Uni bereitet die Fachschule für Wirtschaft auf Anforderungen wie Berufspraxis vor.

Stefanie Lukas (Versandleiterin),

„Die Lehrer unterrichten praxisnahes Wissen, das ich oft schon am nächsten Morgen in mein Daily Business einbringen kann. Und das Highlight der Weiterbildung ist die Projektarbeit. Sie hat mir Einblicke in andere Unternehmen ermöglicht und meinen persönlichen Horizont erweitert.“

Sven Dahlmann, Personal,

„Was ich spannend finde ist, dass meine Kommilitonen aus unterschiedlichen Branchen und Berufsfeldern kommen  – aus dem Reiseverkehr, aus der Spedition oder aus dem Großhandel z.B. – und ich so gute Einblicke in andere Tätigkeitsbereiche bekomme.“

Meike Richter, Assistentin der Geschäftsleitung,

Faktencheck

  • Abschluss zum „Staatl. gepr. Betriebswirt“ und zur „Staatl. gepr. Betriebswirtin“
  • breite betriebswirtschaftliche Weiterbildung
  • Vertiefung der Kenntnisse in Wirtschaftsinromatik (anwenderbezogen)
  • Orientierung an der beruflichen Praxis
  • inahltliche Ausrichtung an den Ertfordernissen mittelständischer Unternehmen
  • eigenständiges Arbeiten (Förderung der Methoden-, Sozial- und Lernkompetenz)

„Ein Hoch auf uns“ – so feierten die Studierenden der WF 13 ihren Abschied von der Fachschule.

Klicken sie auf den Button, um den Inhalt zu laden von www.bkb-europaschule.de.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0id3AtZW1iZWRkZWQtY29udGVudCIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyIgc2VjdXJpdHk9InJlc3RyaWN0ZWQiIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjogYWJzb2x1dGU7IGNsaXA6IHJlY3QoMXB4LCAxcHgsIDFweCwgMXB4KTsiIHNyYz0iaHR0cDovL3d3dy5ia2ItZXVyb3Bhc2NodWxlLmRlL2Vpbi1ob2NoLWF1Zi11bnMtc28tZmVpZXJ0ZW4tZGllLXN0dWRpZXJlbmRlbi1kZXItd2YtMTMtaWhyZW4tYWJzY2hpZWQtdm9uLWRlci1mYWNoc2NodWxlL2VtYmVkLyM/c2VjcmV0PU5XYTRIZ25PS08iIGRhdGEtc2VjcmV0PSJOV2E0SGduT0tPIiB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjMzOCIgdGl0bGU9IiYjODIyMjsmIzgyMjI7RWluIEhvY2ggYXVmIHVucyYjODIyMDsg4oCTIHNvIGZlaWVydGVuIGRpZSBTdHVkaWVyZW5kZW4gZGVyIFdGIDEzIGlocmVuIEFic2NoaWVkIHZvbiBkZXIgRmFjaHNjaHVsZS4mIzgyMjA7ICYjODIxMjsgQmVydWZza29sbGVnIEJhcm1lbiBFdXJvcGFzY2h1bGUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT4=

Verabschiedung der ersten Bachelor-Studentinnen

Klicken sie auf den Button, um den Inhalt zu laden von www.bkb-europaschule.de.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0id3AtZW1iZWRkZWQtY29udGVudCIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyIgc2VjdXJpdHk9InJlc3RyaWN0ZWQiIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjogYWJzb2x1dGU7IGNsaXA6IHJlY3QoMXB4LCAxcHgsIDFweCwgMXB4KTsiIHNyYz0iaHR0cDovL3d3dy5ia2ItZXVyb3Bhc2NodWxlLmRlL3ZlcmFic2NoaWVkdW5nLWJhY2hlbG9yLXN0dWRlbnRpbm5lbi9lbWJlZC8jP3NlY3JldD1mNG5IY0VwWk8xIiBkYXRhLXNlY3JldD0iZjRuSGNFcFpPMSIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSIzMzgiIHRpdGxlPSImIzgyMjI7VmVyYWJzY2hpZWR1bmcgZGVyIGVyc3RlbiBCYWNoZWxvci1TdHVkZW50aW5uZW4mIzgyMjA7ICYjODIxMjsgQmVydWZza29sbGVnIEJhcm1lbiBFdXJvcGFzY2h1bGUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT4=

Die Fachschule für Wirtschaft feierte den 25. Geburtstag

Klicken sie auf den Button, um den Inhalt zu laden von www.bkb-europaschule.de.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0id3AtZW1iZWRkZWQtY29udGVudCIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyIgc2VjdXJpdHk9InJlc3RyaWN0ZWQiIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjogYWJzb2x1dGU7IGNsaXA6IHJlY3QoMXB4LCAxcHgsIDFweCwgMXB4KTsiIHNyYz0iaHR0cDovL3d3dy5ia2ItZXVyb3Bhc2NodWxlLmRlL2RpZS1mYWNoc2NodWxlLWZ1ZXItd2lydHNjaGFmdC1mZWllcnRlLWRlbi0yNS1nZWJ1cnRzdGFnL2VtYmVkLyM/c2VjcmV0PUxVNGc2dkpScEMiIGRhdGEtc2VjcmV0PSJMVTRnNnZKUnBDIiB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjMzOCIgdGl0bGU9IiYjODIyMjtEaWUgRmFjaHNjaHVsZSBmw7xyIFdpcnRzY2hhZnQgZmVpZXJ0ZSBkZW4gMjUuIEdlYnVydHN0YWcmIzgyMjA7ICYjODIxMjsgQmVydWZza29sbGVnIEJhcm1lbiBFdXJvcGFzY2h1bGUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgbWFyZ2luaGVpZ2h0PSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIj48L2lmcmFtZT4=

Projektpräsentationen der WF114/WF214 am Samstag, den 1.10.2016

Klicken sie auf den Button, um den Inhalt zu laden von www.bkb-europaschule.de.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0id3AtZW1iZWRkZWQtY29udGVudCIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyIgc2VjdXJpdHk9InJlc3RyaWN0ZWQiIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjogYWJzb2x1dGU7IGNsaXA6IHJlY3QoMXB4LCAxcHgsIDFweCwgMXB4KTsiIHNyYz0iaHR0cDovL3d3dy5ia2ItZXVyb3Bhc2NodWxlLmRlL3Byb2pla3RwcmFlc2VudGF0aW9uZW4tZGVyLXdmMTE0d2YyMTQtYW0tc2Ftc3RhZy1kZW4tMS0xMC0yMDE2L2VtYmVkLyM/c2VjcmV0PVNCNWJGbTNMdk8iIGRhdGEtc2VjcmV0PSJTQjViRm0zTHZPIiB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjMzOCIgdGl0bGU9IiYjODIyMjtQcm9qZWt0cHLDpHNlbnRhdGlvbmVuIGRlciBXRjExNC9XRjIxNCBhbSBTYW1zdGFnLCBkZW4gMS4xMC4yMDE2JiM4MjIwOyAmIzgyMTI7IEJlcnVmc2tvbGxlZyBCYXJtZW4gRXVyb3Bhc2NodWxlIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2lud2lkdGg9IjAiIG1hcmdpbmhlaWdodD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyI+PC9pZnJhbWU+
  • Das System Unternehmung in seiner internen und externen Vernetzung
  • Marketingprozesse
  • Leistungserstellungsprozesse
  • Beschaffungs- und Bereitstellungsprozesse
  • Personalwirtschaftliche Prozesse
  • Informationssysteme
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Jahresabschluss
  • Kapitalströme / finanzwirtschaftliche Maßnahmen
  • Managementsysteme und strategische Planungsprozesse
  • Geschäftsprozesse und Projekte
  • Controlling

Insgesamt bieten wir mit unserer Weiterbildung zum „Staatl. gepr. Betriebswirt“ bzw. zur „Staatl. gepr. Betriebswirtin“, die insgesamt 2400 Unterrichtsstunden umfasst, eine nicht nur breite, sondern auch vertiefte Erarbeitung spezieller betriebswirtschaftlicher Kenntnisse an. Unser Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik (LF Informationssystem) setzt sich dabei weniger mit techniklastigem IT-Spezialwissen auseinander, sondern vermittelt an praxisorientierten Beispielen ein breites informationstechnisches Grundlagenwissen (von der Excelanwendung bis zum eigenständigen Internetauftritt), das durch betriebswirtschaftliche Bezüge die Studierenden zur kompetenten und konstruktiven Kommunikation mit IT-Fachleuten in betrieblichen Kontexten befähigt.

berufsbegleitende Weiterbildung in Teilzeitform in

  • 3,5 Jahren mit
  • 12 Unterrichtsstunden pro Woche
  • Ferien nach dem Schulferienkalender NRW

Zu diesen 12 Wochenstunden Unterricht kommt Vor- und Nachbereitungszeit (z.B. Lernen für Klausuren) sowie das Arbeiten in Selbstlernphasen.

Die Fachschule für Wirtschaft ist Teil des Berufskollegs Barmen und damit eine staatliche Schule. Wie an allen staatlichen Schulen wird kein Schulgeld erhoben. Es gibt keine Aufnahme-, Studien- oder Prüfungsgebühren.

Trotzdem kommen auf die Studierenden Kosten zu: für ein eigenes Computersystem (Hard- und Software), für Bücher und anderes Lernmaterial. Eventuell wollen Sie auch an Studienfahrten teilnehmen und den erfolgreichen Abschluss feiern. All das kostet natürlich Geld!

Während der Fachschule findet im Rahmen des Unterrichts im Lernfeld Personal die Vorbereitung auf die Ausbilderignungsprüfung vor der IHK statt.

Sie haben einiges gemeinsam:

  • Ehrgeiz und Leistungsbereitschaft
  • Zukunftsorientierung
  • kaufmännische Berufsausbildung und -erfahrung etc.

Vieles unterscheidet sie aber auch:

  • Sie sind von 21 bis 55 Jahre alt
  • Sie kommen aus Industrie, Handel, dem Kredit- und Versicherungsgewerbe, dem Transport- und Verkehrswesen usw.
  • Sie sind Sachbearbeiter, Gruppen- oder Abteilungsleiter, Sekretärinnen, Hausfrauen bzw. -männer oder auch Arbeitslose
  • Sie sind ungefähr zur Hälfte männlich bzw. weiblich
  • Sie kommen zum großen Teil aus Wuppertal, aber auch aus den Orten der näheren und weiteren Umgebung von Heiligenhaus bis Witten, von Kerpen bis Halver.

Die Fachschule mit ihrer intensiven Teamarbeit fördert auch den Informationsaustausch zwischen den Studierenden. So lernen sie indirekt aber intensiv Strukturen und Methoden anderer Unternehmen kennen – auch ein Mittel gegen Betriebsblindheit und Scheuklappen.

Die Anmeldung zur Fachschule erfolgt online über die Seite www.schueleranmeldung.de. Registrieren Sie sich ggfs. auf der Seite und lassen Sie sich dort durch die Anmeldeprozedur führen.

Die notwendigen Unterlagen (s.u.) geben Sie dann bitte entweder im Schulsekretariat ab oder – nach Terminabsprache mit Herrn Lauer (karstenlauer (at) gmx.de) – abends vor dem Unterricht der Fachschule.

Beachten Sie bitte auch folgende Anmeldehinweise:

Wenn Sie sich registrieren wollen, müssen Sie zuerst vollständige und korrekte Angaben zu den Bereichen „Persönliche Daten, Notfalladresse und Migration“ machen.

Der vierte Punkt: „Schulbildung“ ist entscheidend! Bei der ersten Frage geben Sie bitte an, welche Schule Sie zuletzt besucht haben (oder aktuell besuchen) oder ob Sie berufstätig/arbeitslos sind. Abhängig von Ihrer Auswahl öffnen sich weitere Optionen. Diese beantworten Sie dann.

Achtung: Zwei Fragen sind für den weiteren Verlauf maßgeblich:

  1. Die Frage „Welchen Schulabschluss haben Sie dort erreicht?“ müssen Sie mit mindestens Fachoberschulreife beantworten können. Ansonsten erfüllen Sie nicht die Aufnahmekriterien der Fachschule und werden von dem System erst gar nicht zu diesen Bildungsangeboten zugelassen!
  2. Die Frage „Haben Sie eine berufliche Qualifikation – wenn ja welche?“ müssen Sie ebenfalls unbedingt beantworten!
    • Haben Sie eine Ausbildung absolviert oder befinden sich gerade in einer Ausbildung, dann wählen Sie den Punkt: „einschlägiger Berufsschulabschluss oder Studium“.
    • Haben Sie keine Ausbildung absolviert (und befinden sich momentan auch nicht in einer Ausbildung), sind jedoch seit mindestens 5 Jahren im kaufmännischen Bereich tätig, dann wählen Sie den Punkt: „mehrjährige einschlägige Berufserfahrung“. Auch hier gilt: Liegen diese Voraussetzungen bei Ihnen nicht vor, erfüllen Sie nicht die Aufnahmekriterien der Fachschule und werden von dem System erst gar nicht zu diesen Bildungsangeboten zugelassen!

 Erfüllen Sie diese Kriterien, markieren Sie im nächsten Schritt unter dem Punkt „Auswahl“ den Unterpunkt „bewerben für einen Bildungsgang am Berufskolleg (ohne berufliches Gymnasium)“.

Anschließend wählen Sie unter dem Punkt „In welchem Kreis / welcher Stadt wollen Sie sich anmelden“ natürlich die Stadt Wuppertal und beantworten die Frage: „Ich weiß bereits, an welcher Schule ich mich bewerben möchte“ mit Ja!

Jetzt markieren Sie bei der Auswahl: „Wuppertal, Städt. Berufskolleg Barmen Europaschule“ durch Anklicken den kleinen, weißen Punkt auf der rechten Seite.

Anschließend wählen Sie aus unseren unterschiedlichen Bildungsangeboten die „Fachschule für Wirtschaft, staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in“ ebenfalls durch Anklicken des kleinen, weißen Punktes auf der rechten Seite.

Danach müssen Sie nur noch Angaben zu Ihrem Ausbildungsberuf und Ausbildungsbetrieb machen. Dann die Daten noch durch „absenden“ frei geben, das Formular ausdrucken und zusammen mit den benötigten Unterlagen im Sekretariat abgeben!

Wenn Sie mit Ihren Eingaben fertig sind, können Sie eine Anmeldebestätigung ausdrucken, die Sie bitte Ihren Unterlagen, die weiterhin in Papierform im Sekretariat eingereicht werden müssen, beifügen.

Cookies

Bitte wählen Sie eine Option (Hilfe):

Bitte wählen:

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um weiter zu surfen, müssen Sie eine Option auswählen. Wir erklären, wofür die Optionen stehen:

  • Akzeptiere alle Cookies:
    Es werden alle Cookies akzeptiert - auch die von externen Anbietern (Google etc.)
  • Akzeptiere nur erforderliche Cookies :
    Es werden nur Cookies dieser Seite erlaubt.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies erlaubt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück