Journalismus hautnah

Journalismus hautnah

Passend zur Unterrichtsreihe – Analyse von journalistischen Texten – besuchte die 19- jährige Sanja Middeldorf, Journalismus- und PR-Studentin im dritten Semester an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, die FO 317. In dieser Klasse am Berufskolleg Barmen Europaschule bereiten sich die Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Fachhochschulreife und eine Berufsausbildung nachweisen können, nun in ein einem weiteren Jahr Schule auf die Prüfungen zur Allgemeinen Hochschulreife vor.

Sanja Middeldorf gewährte nun nicht nur Einblicke in das Studentenleben, sondern bot vor allem auch die Möglichkeit zu erfragen, wie beispielsweise Verfasser journalistischer Texte ans Werk gehen und worauf man bei einer Sachtextanalyse besonders achten sollte. Außerdem nahm sie der einen und dem anderen Schüler/-in auch die Angst vor dem vermeintlichen Schreckgespenst „Sachtextanalyse“.

Die bisher bestehende Distanz zwischen dem Autor der Sachtextanalyse und dem zu analysierenden Text verkleinerte sich und die Schülerinnen und Schüler konnten auf einer ganz anderen Ebene verstehen, welche Funktion Journalisten und ihre Texte haben und dies in Bezug zum Unterricht, in dem ja die Aufgabe der Medien in einer Demokratie thematisiert wird, setzen. Theorie und Praxis verschmolzen und Fragen, die die Schüler beschäftigt hatten, wie: „Werden rhetorische Mittel bewusst in Texte eingebaut oder entstehen sie selbst im Schreibfluss?“ oder „Wie funktioniert die Recherche, bevor beispielsweise eine Glosse verfasst wird?“, konnten beantwortet werden.

Die sympathische Studentin erzählte auch, wie sie einen Studiengang fand, der ihr einerseits liegt, andererseits aber auch Spaß macht und sie zugleich fordert. Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler der FO 317 beabsichtigt ebenfalls nach der Allgemeinen Hochschulreife zu studieren, jedoch sind sich viele noch unsicher, in welche Richtung sie gehen möchten und haben nur eine grobe Idee, wie sie sich ein Studium vorzustellen haben. „Hat man während eines Studiums auch noch Zeit für Familie, Freunde und Hobbys?“ – auch hier konnte Sanja etwas Licht ins Dunkel bringen, indem sie den Fragen auf Augenhöhe begegnete.

 

Justin Tammen, Initiator der Einladung und Sanja Middeldorf, Journalismusstudentin

Als sich die lebhafte Frage- und Antwortrunde dem Ende zuneigte, blieb der Besuch noch bis Unterrichtsende und bereicherte den Unterricht mit Fachwissen und frischem Wind aus der Hochschule Gelsenkirchen.

Justin Tammen

Sie interessieren sich für diesen Bildungsgang?

Von | 2018-05-01T16:51:49+00:00 29.03.2018|Kategorien: Abitur, Schulleben|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Cookies

Bitte wählen Sie eine Option (Hilfe):

Bitte wählen:

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um weiter zu surfen, müssen Sie eine Option auswählen. Wir erklären, wofür die Optionen stehen:

  • Akzeptiere alle Cookies:
    Es werden alle Cookies akzeptiert - auch die von externen Anbietern (Google etc.)
  • Akzeptiere nur erforderliche Cookies :
    Es werden nur Cookies dieser Seite erlaubt.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies erlaubt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück